Zum Hauptinhalt springen

Hochwasser Juli 2021 - Finanzhilfen

Das Starkregenereignis und das darauf folgende Hochwasser im Juli dieses Jahres haben auch den Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim stark getroffen und erhebliche Schäden verursacht. Zur finanziellen Unterstützung der Geschädigten hat die Bayerische Staatsregierung die Beantragung entsprechender Soforthilfen ermöglicht, welche durch die Kreisfinanzverwaltung des Landratsamtes unbürokratisch bearbeitet und schnellstmöglich ausgezahlt wurden. Darüber hinaus hat die Bayerische Staatsregierung ein zentrales Spendenkonto "Katastrophenhilfe Bayern" eingerichtet, auf welches rund vier Millionen Euro eingingen. Diese Spendengelder können nun weitergegeben werden.

Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie hier: Landkreis Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim: Finanzhilfen (kreis-nea.de)

Für die Starkregen und Hochwasserereignisse im Juli  2021 wurde u.a. ein Hilfsprogramm für private Haushalte und nichtgewerbliche Wohnungsunternehmen aufgelegt, welches verwaltungstechnisch bei der Regierung von Mittelfranken abgewickelt wird.

Weitere Informationen finden Sie hier: Hochwasserhilfen 2021: Programm zur Unterstützung vom Starkregen und Hochwasser im Juli 2021 betroffener privater Haushalte und Wohnungsunternehmen in Bayern (PPHW 2021) - Regierung von Mittelfranken