Zum Hauptinhalt springen

Einladung zum 1. Arbeitskreistreffen für das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) am Dienstag, den 16. November 2021

Einladung zum 1. Arbeitskreistreffen für das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK)
am Dienstag, den 16. November um 19:00 Uhr im Rathaus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Auftaktveranstaltung zum ISEK am 9. Oktober in der Zenngrundhalle war gut besucht. Es gab viele gute Gespräche und Anregungen. Es wurden 4 Arbeitskreise ins Leben gerufen, die nun gemeinsam mit dem Team von Plan 7 Architekten die diskutierten Themenfelder weiter vertiefen:

Arbeitskreis 1: Wohnen und Wohnumfeld, Baugebiete, Wohnbauflächen in den Ortsteilen

Themen z.B.:
Wo gibt es bebaubare Grundstücke, wo können Gebäude neu genutzt werden, Grundstücke neu geordnet werden, wo und wie kann preisgünstiger Wohnraum entstehen?
Wie können die Gebäude in schlechtem Zustand, im Besonderen in der Ortsmitte, saniert werden?
Was fehlt an Angeboten? Wie entwickeln sich die Lebensstile, welcher Wohnraumbedarf ergibt sich daraus?
Welche neuen Wohnformen sind für die nachfolgenden Generationen und das Älterwerden geeignet, welche Wohnformen sollen in Obernzenn angeboten werden: Baugemeinschaften, Senioren-Wohngemeinschaften?
Gibt es Möglichkeiten der Umwandlung von Leerstand in Multiple Häuser, Coworking Arbeitsplätze?
Welche Gestaltung-/Verschönerungs- und Belebungsmöglichkeiten gibt es für den Ortskern und die öffentlichen Plätze?
Wie kann die Aufenthaltsqualität im Ort verbessert werden?

Arbeitskreis 2: Soziale Infrastruktur, Bildung, Kultur, Tourismus, Freizeit

Themen z.B.:
Wie müssen sich die Bildungs- und Betreuungseinrichtungen weiter entwickeln?
Wie wird/bleibt Obernzenn ein alters- und familiengerechter Standort?
Wie wird Obernzenn zum Freizeit- und Erholungsort?
Wie können die Gastronomieangebote ausgebaut werden?
Welche Orte für Kultur gibt es, welche müssen ausgebaut werden?
Welche Kulturveranstaltungen sind möglich/gewünscht, Open-Air Kino, Ausstellungen?

Arbeitskreis 3: Verkehr und Mobilität

Themen z.B.:
Qualität des bestehenden Straßen- und Wegenetzes für alle Verkehrsteilnehmer – wo muss aus- oder zurück- oder umgebaut werden?
Wie kann die Verkehrssicherheit erhöht werden?
Wie soll sich der ÖPNV entwickeln? Wie wird das Nea Mobil angenommen?
Wie kann Barrierefreiheit für Rollstühle, Rollatoren, Kinderwägen erreicht werden?
Welche Bedeutung haben neue Mobilitätsformen (Bürgerbus, Sammel-Taxi, Mitfahrbank, Shuttle-Service, Car-Sharing, Mobilitätsapp)?

Arbeitskreis 4:Einzelhandel, Energie, Wirtschaft und Klimaschutz, Nahwärmekonzepte

Themen z.B.:
Wie kann die Nahversorgung erhalten u. verbessert werden?
Welche Priorität soll die Entwicklung von Gewerbeflächen haben?
Förderung der gewerblichen Entwicklung für die Ansiedlung kleiner Betriebe
Wie kann eine Energieunabhängigkeit, z.B. mit Beteiligung der Bürger:innen vorangetrieben werden?
Wie sieht unsere Energieversorgung in Zukunft aus?
Wie kann der Energieverbrauch verringert werden?
Welche Strategien gibt es für den Klimaschutz und die Klimaanpassung?

Für diese Arbeitskreise werden noch interessierte Mitstreiter gesucht. Bitte melden Sie sich, wenn Sie an einem der Themenkreise mitmachen möchten.

In den Arbeitskreisen werden die Themen weiter vertieft. Leitbilder, Ziele und Maßnahmen werden gemeinsam erarbeitet. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden dem Gemeinderat zum Beschluss vorgelegt und dienen als langfristiger Orientierungsrahmen für den Markt Obernzenn.

Die erste Arbeitskreissitzung wird am 16. November stattfinden. Wir bitten Sie um Vorabanmeldung mit Nennung des Arbeitskreises, bei dem Sie  mitwirken möchten, unter info@obernzenn.de oder telefonisch unter 09844 / 97990.

Bitte beachten Sie die Einhaltung der 3-G Regeln, eine Teilnahme ist nur geimpft, genesen oder getestet möglich.