Start

Willkommen in Obernzenn!





Historische Ortschaft im herrlichen Zenntal

Mitten im Herzen Frankens

Etwa 40 Autominuten westlich von Nürnberg



Blaualgen-Warnung für den Obernzenner See



Im Obernzenner See besteht zurzeit eine starke Blaualgen-Entwicklung. Sie erkennen das an der starken, grünlichen Trübung, an Schlieren und am unangenehmen Geruch.

Diese Blaualgen können giftig sein!

Die Giftwirkung kann sich steigern, wenn an mehreren Tagen hintereinander algenhaltiges Wasser geschluckt wird. Deshalb:

-Vermeiden sie beim Schwimmen Wasser zu schlucken!
-Vermeiden sie den Aufenthalt in Bereichen mit sichtbaren Blaualgenansammlungen oder Schlieren
-Kinder und Kleinkinder sind besonders gefährdet!
-Falls Beschwerden nach dem Baden auftreten sollten (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Atemnot, Hautreizungen oder Quaddeln), suchen sie einen Arzt auf und melden sie es beim Gesundheitsamt.
-Auch Hunde und andere warmblütige Tiere sind gefährdet!

                                                                                             Markt Obernzenn

Schloss Obernzenn





Das Rote und das Blaue Schloss in Obernzenn aus der Vogelperspektive.
Um das Video zu sehen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: https://youtu.be/4OEJD6rP9XU
Ein Film von MyVly.com

Mitglied der Kommunalen Allianz "Aurach-Zenn"



Machen Sie sich ein Bild über unsere Chancenregion in Nachbarschaft zur Metropolregion Nürnberg und informieren Sie sich über unsere attraktiven Lebens-, Wirtschafts- und Tourismusangebote.

Bitte klicken Sie hier


Derzeit kein Empfang für Office-Dateien



Das Rathaus Obernzenn kann derzeit keine Mail-Anhänge mit den Endungen .doc, .docx, .docm, .dotm, .xls, .xlsx, .xlsm, .ppt, .pptx und .rtf annehmen.

Der Trojaner "Locky" ist derzeit eine akute Bedrohung für elektronische Daten.

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger betreffende Dokumente in pdf-Format umzuwandeln oder - wenn es sich um einen Fließtext handelt - direkt als Text in die Mail zu kopieren (vor allem bei Zusendungen für das Mitteilungsblatt sinnvoll).

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Copyright © 2009 Gemeinde Obernzenn KONTAKT |  Impressum